Dr. Christian Franz

Fon: +49 (0) 211-1576760
Fax: +49 (0) 211-15767676
e-mail  vCard

  

Dr. Christian Franz, Partner, Avocat au Barreau de Paris

Dr. Christian Franz ist als deutscher Rechtsanwalt und als französischer Avocat (Praxisgruppe French Desk) zugelassen. Überhaupt gilt nicht nur sein berufliches Interesse dem und den französischen Nachbarn. Er berät deutsche und internationale Unternehmen und Finanzinvestoren bei Akquisitionen, Finanzierungen und gesellschaftsrechtlichen sowie kapitalmarktrechtlichen Fragstellungen (Praxisgruppen Mergers & Acquisitions und Corporate / Unternehmensgrundlagen). Darüber hinaus berät er als Teil des French Desk der Partnerschaft französische Unternehmen in wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen, und begleitet Unternehmen bei ihren wirtschaftlichen Aktivitäten in Frankreich. Zu seinen Mandanten zählen deutsche und französische Venture Capital und Private Equity Fonds (Praxisgruppe Venture Capital / Private Equity / Startup) sowie Mittelständler und Personal- sowie Rechtsabteilungen von Großunternehmen.

Christian Franz wird in Anwaltsrankings für seine corporate und für seine deutsch-französische Praxis empfohlen. 2014 wählte ihn das Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers in den Kreis von Deutschlands Besten Anwälten 2014.

Auszeichnungen/Empfehlungen
Handelsblatt/Best Lawyers©: Gesellschaftsrecht Deutschland (2014)

Lebenslauf

  • seit Januar 2007 FRANZ RECHTSANWÄLTE
  • 1997 - 2006 VELTEN FRANZ JAKOBY
  • 1995 - 1997 Hölters & Elsing
  • 1993 - 1995 Bruckhaus Westrick Stegemann
  • 1996 Zulassung als Avocat à la Cour in Paris
  • 1991 Zulassung zur Anwaltschaft

Studium an den Universitäten Saarbrücken, Nancy II (Diplôme d’Etudes Approfondies en Droit Privé, 1987, Licence en droit, 1995) und Bonn (Dr. iur. Bonn 1992) 

Lehrbeauftragter der Université Nancy II

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • „Rahmenbedingung und ausgewählte rechtliche Fragestellungen zu russischen Investitionen in Hi-Tech-Unternehmen in Deutschland“, (gemeinsam mit Alexei Sapojnikov) in: Mergers & Acquisitions (Russia), Nr. 5, Mai 2010, S. 58 f.
  • Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen der unternehmerischen Tätigkeit in Deutschland“ - Vortrag vor der Estnischen Wirtschaftsdelegation anlässlich des Staatsbesuches des Estnischen Präsidenten in Deutschland Dezember 2009 (In Zusammenarbeit mit NRW.Invest)
  • „Der Geschäftsführer“, Schriftlicher Euroforum Lehrgang, 2005
  • „Sanierungs- und Kapitalisierungsmaßnahmen in der Aktiengesellschaft - Treuepflicht der Aktionäre und Pflichten zur Mitwirkung“, (zusammen mit Dr. Matthias Schmidt) in: Venture Capital Magazin 2004
  • „Faire des Affaires en Allemagne“, Vortrag im Rahmen der deutsch/französischen Fortbildung der Steuerberaterkammer Köln und der Chambre des experts comptables en Alsace Lorraine
  • „Die Haftung des Frachtführers nach französischem Recht unter Berücksichtigung von Ersatzansprüchen gegen den Frachtführer“, 1992 

Ausgewählte Mandate / Transaktionen

  • Beratung von Seaya bei PippaJean-Finanzierungsrunde (2015)
  • Beratung der Zett-Gruppe bei der Veräußerung von StarLicht an Wünsche ( 2015)
  • Beratung von OLIN bei der Veräußerung ihres Tochterunternehmens Karibu Holztechnik im Rahmen einer grenzüberschreitenden MBO-Transaktion (2014)