Aktuelles

FRANZlegal berät PippaJean

FRANZlegal hat PippaJean, eine Social Selling Community für Schmuck und Accessoires, bei einer weiteren Finanzierungsrunde beraten. Zum Investorenkreis von PippaJean zählen Vorwerk Direct Selling Ventures, HV Holtzbrinck Venture, die Klingel Gruppe sowie die Fonds Crosslantic und Seaya.

PippaJean wurde von Dr. Christoph Neven beraten.

Ansprechpartner: Dr. Christoph Neven
 

FRANZlegal berät den Eigentümer von Hallo Pizza bei der Veräußerung an Domino's

FRANZlegal hat den alleinigen Gesellschafter der Hallo Pizza Gruppe bei der Veräußerung an Domino's beraten. Hallo Pizza ist der zweitgrößte unabhängige Pizzalieferdienst in Deutschland mit rund 170 Restaurants. Der Erwerber ist ein Joint Venture zwischen der australischen Domino's Pizza Enterprises Limited und der britischen Domino's Pizza Group plc. mit derzeit rund 210 Restaurants in Deutschland. Der Unternehmenskaufvertrag wurde am 18. Oktober beurkundet. Der Vollzug der Transaktion ist für Anfang 2018 geplant.

Die Partner Dr. André Kowalski, Axel Staudt und Dr. Christoph Neven haben den Alleingesellschafter bei diesem Projekt beraten.

Ansprechpartner: Dr. André Kowalski/Dr. Christoph Neven
 

FRANZlegal berät die Stadt Plettenberg bei der Veräußerung ihrer Beteiligung an der Krankenhaus Plettenberg gGmbH

FRANZlegal hat die Stadt Plettenberg bei der Veräußerung ihrer Mehrheitsbeteiligung an der Krankenhaus Plettenberg gGmbH an die Radprax-Gruppe beraten. Parallel erwarb die Radprax auch die Restbeteiligung von der Mendritzki-Stiftung. Die Krankenhaus Plettenberg gGmbH betreibt vor allem das Krankenhaus und ein Seniorenzentrum in Plettenberg. Mit der Veräußerung hat sich die Stadt von der nachhaltig defizitären Beteiligung trennen können und gleichzeitig den Fortbestand des Krankenhauses zumindest mittelfristig sichergestellt. Die Transaktion ist Ende August 2017 vollzogen worden.

Die Partner Axel Staudt und Dr. Christoph Neven haben die Stadt bei diesem Projekt beraten.

Ansprechpartner: Axel Staudt/Dr. Christoph Neven

 

FRANZlegal berät die Gründer und Mehrheitsgesellschafter vom ProfitBricks GmbH bei der Veräußerung ihrer Beteiligung an 1&1 Internet SE

FRANZlegal hat die Gründer Mehrheitsgesellschafter der ProfitBricks GmbH, Andreas Gauger und Achim Weiß, bei der Veräußerung ihrer Mehrheitsbeteiligung an 1&1 Internet SE beraten. ProfitBricks GmbH, mit Hauptsitz in Berlin, wurde 2010 gegründet und beschäftigt mehr als 120 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist ein spezialisierter Cloud-Computing-Anbieter für Infrastructure-as-a-Service (IaaS) in Deutschland und bietet professionelle Public und Hybrid Cloud-Lösungen auf Basis der strengen deutschen und europäischen Datenschutzrichtlinien an. ProfitBricks GmbH wird künftig im Verbund mit der 1&1 Internet SE individuelle und professionelle Cloud-Lösungen anbieten. Achim Weiß wird zukünftig als Vorstand der 1&1 Internet SE tätig sein und dort einen neuen Geschäftsbereich rund um professionelle Cloud-Lösungen leiten. Die Transaktion ist Ende Mitte August 2017 vollzogen worden.

Die Partner Dr. Christian Franz (M&A) Axel Staudt (M&A und Kartellrecht) und Antonio Calderon haben die Gründer bei diesem Projekt beraten.

Ansprechpartner: Dr. Christian Franz/Axel Staudt

 

FRANZlegal berät die Gesellschafter der MVZ für Laboratoriumsmedizin am Hygiene-Institut GmbH

FRANZlegal hat die Gesellschafter der MVZ für Laboratoriumsmedizin am Hygiene-Institut GmbH („Labor am Hygiene-Institut“) beim Verkauf ihrer Anteile an die Eurofins Scientific Gruppe beraten. Das Labor am Hygiene-Institut wurde bereits 1902 gegründet und hat sich zu einem der größten klinischen Diagnoselabors in Nordrhein-Westfalen entwickelt. Es beschäftigt an den Standorten Gelsenkirchen, Iserlohn und Siegen sowie in den von ihm betriebenen Krankenhauslaboren 370 Mitarbeiter. Die Eurofins Scientific Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von bio-analytischen und genomischen Dienstleistungen.

Die Transaktion ist Anfang Juli 2017 vollzogen werden.

Die Partner Dr. André Kowalski und Axel Staudt haben die Verkäufer bei diesem Projekt beraten.

Ansprechpartner: Dr. André Kowalski / Axel Staudt